Freiwillige Feuerwehr Unkel
  • IMG_1360
  • IMG_1375
  • IMG_1388
  • start
Berichte

 20.05.2017 - Tagesausflug der Freiwillgen Feuerwehr Unkel - Löschzug Unkel -

Tagesausflug der Feuerwehr Unkel Am 20.05.2017 versammelten sich die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Unkel sowie die Alters- und Ehrenabteilung zu einem Tagesausflug nach Köln.
Mit der Deutschen Bahn ging es bis nach Köln Porz und hier mit der S-Bahn weiter zur Löschbootstation im Köln-Deutzer Vorhafen.
Hier warteten schon die Kameraden der Berufsfeuerwehr Köln um den mitgereisten die Station “Die Mole“ incl. der Boote zu zeigen.
Der diensthabende Kapitän verschaffte uns einen Einblick in die Aufgaben der Mole Besatzung. Besonderes Highlight war im Anschluss die Fahrt mit dem Feuerlöschboot LB10-1 10/78/1 “Branddirektor Hans“.
Nach einer ausführlichen Besichtigung des Bootes und des Maschinenraums, waren alle Kameradinnen und Kameraden dann hungrig genug um in einer Gaststätte in Köln Deutz kräftig zu speisen.

Mit einer der letzten Bahnen machte man sich dann auf den Weg nach Hause. Alle waren sich einig, dass dies wieder ein gelungener Ausflug war.


 08.01.2017 - Traditioneller Dreikönigsfrühschoppen der Freiwillgen Feuerwehr Löschzug Unkel

Am Sonntag, dem 08. Januar 2017 fand der traditionelle Frühschoppen der aktiven Wehrleute und den Alterskameraden statt.
Wir trafen uns um 09:00 Uhr im Feuerwehrhaus Unkel zur Kranzniederlegung am Ehrenmal und zum gemeinsamen Kirchgang zum Gedenken an die gefallenen und verstorbenen Kameraden. Nach der heiligen Messe ging es, in Begleitung des TC Rheinklänge Unkel, in einem Festzug zum „Scheurener Hof“.

Die Sternsinger trugen uns Ihr Lied vor. Sie wünschten Glück und Gottessegen. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere u. a. für das Kinderheim Orphelinat Notre-Dame du Perpetuel Secours de Jeremie auf Haiti, welches der Pfarrverband seit 2005 unterstützt, ließen sie ihre Sammeldose rundgehen, die auch reichlich gefüllt wurde.

Im offiziellen Teil wurden von Wehrführer Akin Karga die Ehrengäste Herr Bürgermeister der VG Unkel, Karsten Fehr, Herr Werner Zimmermann Bürgermeister a.D. und Herr Stadtbürgermeister Gerhard Hausen, die Herren der Wehrleitung Ulrich Rechmann und Ralf Wester sowie Wehrleiter a.D. Hans-Josef Fröhlich begrüßt. Im Anschluss daran wurden die Wehrführer nebst Stellvertreter der übrigen Feuerwehren der VG Unkel willkommen geheißen. Ein besonderer Willkommensgruß galt den Kameraden mir Sonderfunktion, den aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie den Alterskameraden.
Karga begrüßte und dankte dem 1. Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Hans-Otto (Dieter) Jammel, für die Unterstützung, das der Frühschoppen in dieser Form stattfinden konnte.

Nach dem Grußwort von Herrn Bürgermeister Karsten Fehr wurden Verpflichtungen, Beförderungen und Ehrungen durchgeführt.
Sarah Klein wurde aus der Jugendfeuerwehr übernommen und zum aktiven Dienst in der freiwilligen Feuerwehr verpflichtet. Gleichzeitig erfolgte die Ernennung zum Feuerwehrfrauanwärter.
Ebenso wurden die Kameraden Rene Abel, Rico Stein und Daniel Göllner dienstverpflichtet. Für Kamerad Göllner ist es der Wiedereintritt in den Löschzug nach seinem Umzug von Berlin nach Unkel.
Die Kameraden Matthias Becker, Maik Ramsch und Tobias Langen wurden zumFeuerwehrmann Kamerad Daniel Göllner zum Hauptfeuerwehrmann und Sebastian Kirschbaum zum Hauptlöschmeister befördert. Akin Karga wurde jetzt offiziell zum Brandmeister ernannt.
Die Kameraden Alexander Jammel und Florian Krupp wurden mit dem „Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige aktive, pflichtgetreue Tätigkeit bei der Feuerwehr“ durch das Land Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Die Ehrung vollzog Bürgermeister Karsten Fehr. Ebenfalls 25 Jahre in der Feuerwehr ist Kamerad Alexander Menden. Dessen Ehrung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.
Bürgermeister Fehr verabschiedete Rainer Menden und Manfred Stieger aus dem aktiven Dienst und überreichte Ihnen die entsprechenden Urkunden.

Wehrführer Sascha Wiemer, der auf eigenen Wunsch von diesem Amt am 31.12.2016 zurück getreten ist, wurde entpflichtet. Als neuer Wehrführer wurde Akin Karga, der mit großer Mehrheit von den Kameraden gewählt wurde, verpflichtet.

Wehrführer Karga bedankte sich bei den Geehrten für Ihre 25-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr. Im Namen des Löschzuges dankte er auch den aus dem aktiven Dienst Ausgeschiedenen für Ihre Treue und geleistete Arbeit. Alle erhielten ein Präsent.

Herr Stadtbügerrmeister Gerhard Hausen dankte in seinem Grußwort den Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges für Ihre stete Einsatzbereitschaft zum Wohle der Bürger von Unkel. Die beiden Geehrten erhielten von Ihm als Dank das Wappen der Stadt Unkel auf einer Schiefertafel. Sascha Wiemer, Rainer Menden und Manfred Stieger erhielten ein Bild mit Widmung.LINK 

 11.12.2016 - Alle Jahre wieder

veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Unkel eine „Jahres-Abschluss-Wanderung“ der Aktiven- und Alterskameraden einschließlich Anhang. Am 3. Adventsonntag trafen wir uns mit Kind und Kegel um 13:15 Uhr an der Personenfähre in Erpel um von hier aus nach Remagen überzusetzen und den Weg zur wundervollen Apollinariskirche anzutreten. Dort angekommen wurden wir von Herrn Dr. Wacker (Förderverein Apollinariskirche Remagen e.V.) empfangen. Nach einem Einblick in die Geschichte der Apollinariskirche und des dazugehörigen Klosters folgte eine kurzweilige und informative Führung durch die Kirche und dem zauberhaft gelegenen Garten hoch über dem Vater Rhein mit Blick auf unsere Heimatstadt Unkel. Im Anschluss wurden wir im Kloster mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Der 1. Vorsitzende unseres Fördervereins, Hans-Otto (Dieter) Jammel, bedankte sich im Namen aller Kameraden bei den Ordensleuten mit einer Spende für die hervorragende Bewirtung. Ein Dank an dieser Stelle auch noch einmal an Herrn Dr. Wacker für die sehr interessante Führung. Dann traten wir den Fußweg zum Feuerwehrgerätehaus nach Unkel an, der mit einem wunderschönen Abendrot über der Apollinariskirche belohnt wurde. Im Gerätehaus angekommen, wartete schon ein deftiger Uhles auf uns und die beiden „Beizer“ Helmut Horschel und Rolf Conrad hatten im nu für jeden das passende Getränk bei der Hand. Es war ein sehr schöner vorweihnachtlicher Nachmittag in der Gemeinschaft der Freiwilligen Feuerwehr Unkel.

© 2015 Freiwillige Feuerwehr Unkel · 53572 Unkel · Impressum und rechtlicher Hinweis